Unsere Schule

 

Das Gebäude

 

Das aufgrund seiner Lage im Innenstadtbereich zentral gelegene Hauptgebäude des Herbartgymnasiums in der Herbartstraße ist von überall her leicht zu erreichen. Das Schulgebäude ist im Laufe der Jahrzehnte mehrfach umgebaut und renoviert worden. Nach dem Auszug des Abendgymnasiums aus unserem Gebäude im Jahre 2001 entstanden vollständig neue Fach- und Unterrichtsräume. Neben den Klassenräumen gibt es Fachunterrichtsräume für Kunst, Musik, Biologie, Chemie, Physik und Informatik. Die schuleigene Aula bietet Raum für mannigfache Veranstaltungen: Theater, Vorträge, musikalische Darbietungen, Schüler- und Elternversammlungen u.v.a. Für den Sport steht eine Turnhalle im Gebäude zur Verfügung. Für das leibliche Wohl sorgt die Mensa. Der Pausenhof an der Herbartstraße bietet neben Ruheplätzen vielfältige Spiel- und Sportmöglichkeiten. Erst im März 2016 wurde der Hof umfangreich renoviert. (Bilder des Umbaus und des Ergebnisses finden sich hier).

Seit dem Schuljahr 2013/2014 unterhält das Herbartgymnasium einen Zweitstandort in der Hauptstraße im Gebäude der ehemaligen Commeniusschule. Die großzügigen Räumlichkeiten des Standorts wurden entsprechend der Anforderungen für das Herbartgymnasium umgebaut, so dass neben vielen Klassenräumen Fachräume für Kunst, Musik, Darstellendes Spiel, Physik, Chemie/Biologie und InTech entstanden sind. Da das Gebäude umfangreiche Räumlichkeiten über die aktuelle Belegung hinaus bietet, befinden sich zur Zeit (Stand: 03.2016) weitere Klassenräume zur Differenzierung bzw. spezielle AG-Räume im Umbau.

Der Standort wird schwerpunktmäßig von den 9. und 10. Klassen genutzt, aber auch ein Teil des Kursunterrichts der Oberstufe findet dort statt.

 

Allgemeiner Unterricht

 
Das Herbartgymnasium bietet im Sekundarbereich I (G8: Klassen 7 - 9, G9: Klassen 7-10) und II (G8: Einführungsphase: Klasse 10; Qualifikationsphase: Jahrgänge 11 und 12, G9: Einführungsphase: Klasse 11; Qualifikationsphase: Jahrgänge 12 und 13) das vollständige gymnasiale Angebot. 

 

Um den Schülerinnen und Schülern in der Qualifikationsphase größere Wahlmöglichkeiten zu bieten, kooperiert das Herbartgymnasium mit folgenden Schulen:

 

Altes Gymnasium,

Cäcilienschule,

Graf-Anton-Günther-Schule,

Gymnasium Eversten,

IGS Flötenteich,

IGS Helene-Lange-Schule,

Liebfrauenschule,

Neues Gymnasium

 

 
Die Sprachenfolge ist

 

- Englisch (ab Kl. 5)
- Französisch (ab Kl. 6)

- Latein (ab Kl. 6)

- Spanisch (ab Kl. 6)

 



Zur Wahl der zweiten Fremdsprache haben wir eine Entscheidungshilfe konzipiert.

 

 

Besonderheiten neben dem vollen gymnasialen Angebot

 

Neben der o. a. Sprachenfolge bietet das Herbartgymnasium (seit 1987) Unterricht in Japanisch an. In Niedersachsen gibt es solch ein Angebot nur noch an einem weiteren Gymnasium. Japanisch beginnt in Kl. 9 bzw. in Kl. 11. Wichtig ist, dass für das Abiturzeugnis bis zu drei Grundkurse Japanisch eingebracht werden dürfen!
 

Seit dem Schuljahr 1994/95 gibt es ein bilinguales Angebot (Deutsch/Englisch), das in der Regel jahrgangsübergreifend angeboten wird. Dadurch entsteht eine hohe Wahl- und Kombinationsmöglichkeit für unsere Schülerinnen und Schüler, mit der sie unser vielfältiges Angebot nutzen können. Außerdem besteht seit 1999 die Möglichkeit das international anerkannte D.E.L.F-Diplom, ein Sprachdiplom im Fach Französisch, anzustreben.
 

In den Jahrgängen 5 und 6 gibt es seit dem Schuljahr 2009/2010 eine Bläserklasse, deren besonderes musikalisches Angebot ab Klasse 7 in unseren zahlreichen musikalischen Arbeitsgemeinschaften fortgesetzt wird. 
 

Ab der 8. Klasse können Schülerinnen und Schüler das InTech-Profil wählen. Dazu wird eine eigene Klasse gebildet, die nach einer eigenen Stundentafel unterrichtet wird und ihren Schwerpunkt im Bereich Informatik, Technik und Informationstechnologie findet, gleichwohl aber mit anderen Angeboten kombinierbar ist.
 

Weiterhin bietet das Herbartgymnasium seit dem Schuljahr 2001/02 das Fach Wirtschaftslehre in der gymnasialen Oberstufe an, das auch im Rahmen der Abiturprüfung als mündliches oder schriftliches Prüfungsfach gewählt werden kann.
 

Unser Ganztagsangebot für die Jahrgänge 5 bis 8 bereichert seit dem Schuljahr 2010/2011 unser Schulleben und erfreut sich großer Beliebtheit bei Eltern wie auch bei Schülern und Schülerinnen.
 

 

Beurteilung


Schüler der Klassen 5 bis 10 sind nicht nur in den normalen Fächern zu beurteilen, sondern auch im Arbeits- und Sozialverhalten. Welche besonderen Kriterien wir hier berücksichtigen, können Sie dem Informationsblatt entnehmen.
 

 

Arbeitsgemeinschaften

 

Eine vollständige Aufstellung aller an unserer Schule z. Z. vorhandenen Arbeitsgemeinschaften finden Sie auf der Extra-Seite Arbeitsgemeinschaften.
 

 

Schulpartnerschaften - Schüleraustausch - Klassen- und Kursfahrten - Exkursionen

 

Seit 1987 unterhält unsere Schule im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerkes eine Schulpartnerschaft mit dem Collège Clemenceau in Cholet; seit dem Schuljahr 2013/14 ist die Partnerschaft mit dem Lycée Europe in Cholet dazugekommen. Zurzeit findet der Austausch mit Cholet alle zwei Jahre für Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 8 und 9 statt. 

 

Seit 1995 gibt es ungefähr im Zweijahresturnus eine dreiwöchige Kursfahrt der Japanischlernenden des 12. und 13. Jahrgangs in die Kansai-Region um Osaka. Partnerschule ist dort die Hibarigaoka High School in Takarazuka, Japan.
 

Eine Schulpartnerschaft besteht mit einem bilingualen Gymnasium in Varna (Bulgarien) seit Mai 2003. Ein letzter Besuch einer Schülergruppe aus bzw. in Varna hat 2015 stattgefunden.

 

Neu seit dem Schuljahr 2015/2016 ist eine Partnerschaft mir zwei Highschools in Virginia/USA. Im April 2016 hat die erste Schülergruppe unserer Schule Virginia besucht, der Gegenbesuch erfolgte zwei Monate später im Juni 2016.

 

Neben solchen Fahrten finden normale Klassenfahrten statt: im 5. Jahrgang mit besonderem pädagogischem Schwerpunkt und in Klasse 8. Als "Abschlussfahrt" vor dem Eintritt in den 11. Jahrgang, also als Abschluss der Sekundarstufe I findet eine 2-3-tägige kurze Fahrt an ein näher gelegenes Ziel statt. Die Studienfahrten in der Oberstufe (Q2) führten bisher u. a. nach Berlin, London, Paris, Avignon, Blois, Prag, Rom, Dublin, München und Wien.
 

Eintägige Exkursionen werden - je nach Unterrichtserfordernissen oder Wünschen der Schüler/innen - gerne durchgeführt, z.B. zum Besuch von Museen, Bibliotheken, Ausstellungen, Theateraufführungen, Betrieben u.a.m.
 

Das Herbartgymnasium besuchen zahlreiche GastschülerInnen u.a. aus Argentinien, Mexiko, Frankreich, Schweiz, Russland, Estland, Australien, etc.... Dies dient dem interkulturellen Lernen in der Schule wie auch der Förderung internationaler Kontakte. Wir beraten und fördern unsere SchülerInnen bei der Planung von Auslandsaufenthalten.
 

 

Schulveranstaltungen

 

Belebend für die gesamte Schulgemeinde ist es, wenn durch besondere Veranstaltungen die Schüler/innen und ihre Lehrer, die Eltern und die Ehemaligen zusammengeführt werden, sich kennenlernen und gemeinsam etwas unternehmen. Das Herbartgymnasium versucht das zu erreichen durch Budenfeste, Schülerfeten und Elternabende, durch Theateraufführungen, Weihnachtsfeiern und Konzerte. Regelmäßig am 27. Dezember ist ein Treffen der Ehemaligen im Herbartgymnasium.
 

Projekttage sind ebenfalls etwas Besonderes, bei denen - unabhängig von Klasse und Alter - gemeinsam bestimmte, von den Schülern gewünschte Themen bearbeitet werden, die jeweils Bezug zur Schule, zum Schulleben und zu Schulfächern haben.
Im Jahr 2014 stand die Projektwoche unter dem Thema "Vielfalt der Kulturen am HGO". 2012 beschäftigten wir uns mit "Prävention, 2009 mit "Erinnerungen", 2004 hatten wir das Thema "Das Herbartgymnasium stellt sich vor". 2002 fanden an unserer Schule Projekttage zum Thema Miteinander - gegeneinander statt. 2000 nahmen wir an der Jahrtausendschwelle die Zukunft in den Blick.
 

Sportwettkämpfe und Sportspiele werden in wechselnden Formen alljährlich durchgeführt; in der Oberstufe finden auch Skikurse statt.
 

 

Faltblatt

 

Nachstehend stellen wir Ihnen unseren Info-Flyer vor, dem Sie weitere Informationen über die Schule entnehmen können und der sich bei Bedarf auch ausdrucken lässt:
 

Nächste Termine


Die vollständige Terminübersicht finden Sie hier.

Daten unserer Wetterstation

0°C

0%

0 km/h

0 mm

Herbartgymnasium
Herbartstr. 4
26122 Oldenburg
Tel. (04 41) 4 08 36-0