Dreifachtriumpf und Doppelsieg beim RoboCup in Bad Zwischenahn

 

Zum vierten Mal richtete das Herbartgymnasium zusammen mit dem Gymnasium Bad Zwischenahn und der KGS Rastede ein Qualifikationsturnier für den internationalen RoboCup aus. Diesmal fand das Turnier vom 21. Bis 23. Februar in Bad Zwischenahn statt.

 

Auf insgesamt neun Parcours mussten selbstgebaute und -programmierte Roboter Rettungseinsätze durchführen. Insgesamt 186 Schülerinnen und Schüler in 75 Teams von 10 Schulen traten in drei Disziplinen gegeneinander an. Vom Herbartgymnasium nahmen 26 Teams mit insgesamt 70 Schülerinnen und Schülern in den Disziplinen „Rescue Line“ und „Rescue Line Entry“ teil.

 

Jedes Team durfte viermal starten, wobei die Ergebnisse der drei besten Läufe gewertet wurden. Die zu bewältigenden Parcours wurden hierbei von Lauf zu Lauf anspruchsvoller.

 

 

HGO-Doppelsieg in
der Disziplin
"Rescue Line Entry"
Das Treppchen in der
Disziplin "Rescue Line":
3mal HGO!
Unverzichtbar:
unsere Schiris!

In der Einstiegsdisziplin „Rescue Line Entry“ konnte das Herbartgymnasium einen Doppelsieg verbuchen. Das HGO-Team „Family Guy“ mit Mia Fidrich, Lukas Teuwen und Thedor Vahl  siegte vor dem „Team Critical“ vom HGO (Frederik Witt, Jonathan Kürten und Simon Tapken). Platz drei ging an das Team „Horbnots Bremen“. Zudem haben sich vom HGO auch das „Team FightStorm“ und „K3K5“ für die deutsche Endrunde in Magdeburg qualifiziert.

Bei den älteren Schülern lief es – kaum zu glauben - sogar noch erfolgreicher. Hier fielen gleich alle drei Podiumsplätze an unsere Schule. Die „Paisley Peanuts“ (Daniel Brunswig, Lukas Blömer, Finn de Bruyn, Carl Hannemann) siegten vor den „Fischflossenflipflops“ (Leonard Bloß, Jan Erik Nagel, Tom Wurthmann). „Piri“ (Rieke Thiessen, Pia Schlichting) holten Bronze.

Qualifiziert für Magdeburg haben sich zudem „MAC“, die „Kindergartengruppe Regenbogen“, „CaPi“, „Piknic in Mali“ und „Glan 3.0“.

In der dritten Disziplin „Rescue Maze Entry“ gewann das Team „the brains“ vom Gymnasium Damme vor den „Space Cows“ der KGS Rastede.

Wir bedanken uns auch ganz herzlich bei den Schiedsrichtern, die uns beim RoboCup unterstützt haben und für einen reibungslosen Turnierverlauf gesorgt haben. 14 Schiris waren alleine vom HGO beteiligt.

5 Pokale, eine Rekordzahl von ganzen 12 qualifizierten Teams (17 Schülerinnen und 17 Schüler) für die Endrunde in Magdeburg! Herzlichen Glückwunsch!

Bildergalerie mit allen Bildern des RoboCups vom 21.-23. Februar 2018 in Bad Zwischenahn

 

Nächste Termine


22
Jun
Abi-Entlassungsfeier
11:00
Außenstelle
26
Jun
LiteraTour des 11. Jg.
ganztägig
Lübeck
26
Jun
Sozialer Tag

Die vollständige Terminübersicht finden Sie hier.

Daten unserer Wetterstation

0°C

0%

0 km/h

0 mm

Herbartgymnasium
Herbartstr. 4
26122 Oldenburg
Tel. (04 41) 4 08 36-0