Horst-Janssen-Museum zeigt Schülerausstellung zum Reformationsjubiläum

Schülerinnen und Schüler des Herbartgymnasiums haben am Projekttag am 24. Oktober kreative Lutherbilder gestaltet. Foto: Horst-Janssen-Museum

 

Ausstellung mal anders: Im Horst-Janssen-Museum zeigen Schülerinnen und Schüler des Herbartgymnasiums vom 1. bis 15. November ihre Ideen und Werke zum Reformationsjubiläum. „Luther macht Laune“, finden die Schüler, die sich eine Woche vor dem 500. Jahrestag der Reformation inspiriert mit diesem Thema beschäftigt haben. Die gesamte Schule arbeitete an dem Projekttag thematisch vielgestaltig und im Ergebnis verblüffend facettenreich zu Luther, seiner Zeit und den Auswirkungen der Reformation bis heute. Die Hexenverfolgung war gleichermaßen Thema wie Gutenbergs Buchdruck, die mittelalterliche Schreibstube, Tänze, Feste, die Musik, Kulinarisches und vieles mehr. Den Spuren der Reformation im Stadtbild wurde nachgespürt und Luther selbst wurde in Wort und Bild unter die Lupe genommen.

 

Die spannenden Ergebnisse dieser Beschäftigungen werden nun für zwei Wochen im Horst-Janssen-Museum zu sehen sein. „Zu entdecken sind unter anderem Installationen, Grafiken, Zeichnungen und Malerei, aber auch Spiele und Mindmaps. Kurz: kreative Auseinandersetzungen vielfältigster Art, die unterhaltsam, lehrreich und spannend zugleich sind“, sagt Dr. Sabine Siebel vom Horst-Janssen-Museum. Die Eröffnung findet am Mittwoch, 1. November, um 19 Uhr statt und wird gesanglich und instrumental – ganz nach Luthers Façon –  von Schülern des Herbartgymnasiums gestaltet.

 

 

gez.

Margitta Berghaus, StR`

Fachobfrau Religion, Werte und Normen

Nächste Termine


24
Nov
Lange Nacht der Mathematik

Aula
06
Dec
Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
vormittags
15
Dec
Adventskonzert der HGO-Ensembles
19:00 Uhr
Aula

Die vollständige Terminübersicht finden Sie hier.

Daten unserer Wetterstation

0°C

0%

0 km/h

0 mm

Herbartgymnasium
Herbartstr. 4
26122 Oldenburg
Tel. (04 41) 4 08 36-0