HGO-Bläserklasse, ein musikalisches Erfolgskonzept

 

In den HGO-Bläserklassen wird das seit über acht Jahren erfolgreich laufende pädagogische Konzept des Klassenmusizierens praktiziert. Das HGO belegt damit, dass musikalische Förderung an der weiterführenden Schule hoch im Kurs steht, die Klassen werden seit ihrem Bestehen stark angewählt.

Das HGO hat nach der Anlaufphase im Jahre 2011 das Sinfonische Blasorchester "Herbart's Symphonic Brass" gegründet, welches seit 2013 durch ein Vororchester unterstützt wird. In diesem können ehemalige Bläserklassenschüler oder andere, die noch nicht ganz so weit auf ihrem Instrument sind, wichtige Erfahrungen sammeln, um dann zügig in das Hauptorchester überzuwechseln. Mit durchschnittlich 50 bis 60 Mitgliedern ist das Sinfonische Blasorchester ein zahlenmäßig starkes Ensemble, das immer wieder durch spektakuläre Auftritte sein Können beweist.

Für alle Eltern, die mehr über das Bläserklassenkonzept erfahren möchten oder vielleicht überlegen ihr Kind in dieser anzumelden, hier einige wichtige Informationen


Bläserklasse, was ist das?


Das Fazit zuerst: Bläserklasse ist keine Förderung hochbegabter Kinder, sondern pädagogische Arbeit mit speziellen musikalischen Mitteln!

Eine Bläserklasse ist eine feste Klasse, in der für die Dauer der Schuljahre 5 und 6 die musikalische und schulische Entwicklung von Kindern gezielt gefördert wird; Vorkenntnisse an einem Instrument sind nicht erforderlich.

Die Erfahrungen der acht Jahre, seit denen die Bläserklasse am HGO besteht, zeigen, dass die Kinder einer solchen Klasse

- durch das gemeinsame Musiziererlebnis eine sehr gute Gruppengemeinschaft entwickeln und damit eine hohe Sozialkompetenz entwickeln,

- Schule insgesamt positiv sehen,

- auch in anderen Fächern eine hohe Motivation zeigen.

Die Organisation der Bläserklasse erfolgt am HGO nach folgenden Kriterien: Nach einer ca. 4-6-wöchigen Such- und Probierphase zu Beginn des Schuljahres (unter Anleitung qualifizierter Instrumentallehrer, welche die Eignung der Kinder für die Instrumente prüfen) wird jedes der 28-32 Kinder einem Blasinstrument (Querflöte, Klarinette, Oboe, Trompete, Saxofon, Posaune, Horn, Schlagwerk, Euphonium oder Tuba) zugeordnet. Hierbei werden vorher angegebene Instrumentalwünsche der Kinder möglichst berücksichtigt. Das Recht auf Zuweisung zu einem bestimmten Instrument der Bläserklasse wird mit dem Eintritt in dieselbe nicht erworben! Die Eltern verpflichten sich bereits bei der Anmeldung zur 5. Klasse vertraglich dazu, ihr Kind für die Dauer der zwei Jahre am zugewiesenen Instrument ausbilden zu lassen. Um einer Elitenbildung entgegenzuwirken und für alle Kinder dieselben Startbedingungen zu schaffen, muss das Instrument zu Beginn der Bläserklasse neu gewählt werden, eine Ausbildung am evtl. bereits praktizierten Instrument ist ausgeschlossen!

Der schulische Musikunterricht der HGO-Bläserklasse umfasst wöchentlich insgesamt 3 Stunden: In einer Doppelstunde werden praktische und theoretische Inhalte des Faches Musik direkt am Instrument in Form eines Klassenorchesters vermittelt, und zwar von Anfang an. Eine weitere, zusätzliche Stunde findet in Form von Instrumentalunterricht in Kleingruppen statt, welcher durch qualifizierte Lehrer (hauseigen oder außerschulische Fachkräfte) erteilt wird.


Kosten für die teilnehmenden Schüler bzw. deren Eltern:


Die Teilnahme an der Bläserklasse kann selbstverständlich nicht kostenlos sein; der monatliche Beitrag beläuft sich auf 38,- Euro. Darin enthalten sind die Instrumentenmiete und -versicherung sowie der Instrumental- und Orchesterunterricht. Im Vergleich zu Kosten an privaten oder städtischen Musikschulen kann dies als niedrig bezeichnet werden, so dass der Zugang auch für finanzschwächere Eltern und ihre Kinder ermöglicht wird.

Nach Ablauf der zwei Jahre erhalten die Kinder der Bläserklasse "normalen" Musikunterricht. Die Kinder können nach Ablauf der "Bläserzeit" in jedem Falle in Musikensembles der Schule ihre Kenntnisse und Fertigkeiten weiter ausbauen, die Sie auf unserer Homepage mit wenigen Klicks finden.

 

Klemens Schnaß

 

 

Nächste Termine


20
Feb
"Abend der offenen Tür" für Schüler der 4. Klassen
17:00 Uhr
Aula
22
Feb
Infoveranstaltung "InTech" für 7. Klassen
18:00 Uhr
Raum 63/64
02
Mar
Infoveranstaltung "Auslandsaufenthalt" für 8. u. 9. Klassen
19:00 Uhr
Raum 64

Die vollständige Terminübersicht finden Sie hier.

Daten unserer Wetterstation

0°C

0%

0 km/h

0 mm

Herbartgymnasium
Herbartstr. 4
26122 Oldenburg
Tel. (04 41) 4 08 36-0